SFB 1266 - TransformationsDimensionen

F6: Populations Dynamiken und sozioökologische Transformationen


 

Archäodemographie ist seit den 1970er Jahren ein stetig wachsendes Feld und verbindet anthropologische, ökologische, ethnographische und archäologische Methoden um Aussagen zu prähistorischen Bevölkerungen zu treffen. Dabei steht nicht nur ein Bevölkerungsgröße im Vordergrund, sondern auch Alters- und Geschlechterverhältnisse, Fertilität, Mortalität einer Population, sowie Immigration und Emigration als basale Variablen der Demographie.

Hauptziel des Teilprojekts F6 ist zum einen die Rekonstruktion der Bevölkerungsentwicklung und -dynamiken, die wichtig für den sozioökologischen Wandel im lokalen, regionalen und überregionalen Kontext sind und zum anderen die Rekonstruktion des Zusammenhangs zwischen Demographie und umweltrelevanten, technologischen, sozialen und kulturellen Entwicklungen. Dabei steht die Methodenentwicklung zur Erfassung von archäodemographischen Prozessen und Größen im Fokus, die sich auch moderner demographischer Modellbildung bedient (z.B. Multi-State Models).

Grafik chronologischer Rahmen Vrable
Abb.1: Der chronologische Rahmen der sozialräumlichen Entwicklung von Vráble (→ C2) mit Berücksichtigung der demographischen Entwicklung.

Das F6 Projekt profitiert stark von den Datensammlungen und Forschungen die in der 1. Phase des SFB 1266 geschehen sind. Wir werden die Fäden aufnehmen und die bestehenden lokalen und überregionalen Fallstudien mit einem expliziten Blick auf die transformativen Kräfte demographischer Entwicklung untersuchen (siehe Abb. 1) bzw. wie ökologische und soziale Veränderungen die Demographie beeinflussten. Weiterführend wird F6 die kontextabhängigen Einflussfaktoren, die auf die demographischen Basisvariablen (Fertilität, Mortalität, Migration) wirken untersuchen, um zum besseren Verständnis rekonstruierter Bevölkerungsentwicklungen beitragen können.


 

MITARBEITENDE

Giacomo Bilotti

Institut für Ur- und Frühgeschichte

Olshausenstraße 80A, R. 009
Telefon: +49 431 880-5498
gbilotti@sfb1266.uni-kiel.de

Teilprojekt F6