SFB 1266 - TransformationsDimensionen

E3: Architektur und Landschaft zwischen dem 6. und 2. Jahrhundert v.u.Z. im östlichen Mittelmeerraum

 Nordteil der Korinthia
1.  Nordteil der Korinthia   2. Attisch rotfiguriges Vasenbild (520-510 v. Chr.)


Das Projekt untersucht die Transformation der Beziehung von Architektur und Landschaft zwischen der Archaischen und der Hellenistischen Periode (ca. 6.-2. Jahrhundert v.u.Z.) im östlichen Mittelmeerraum. Die wechselseitige Beeinflussung gebauter natürlicher Umwelt soll erforscht und mit bestimmten Formen sozialer Handlungsmöglichkeiten und sozialen Kontexten verbunden werden. Das Projekt wird sich dabei auf die archäologischen und philologischen Quellen ausgewählter, gut untersuchter Städte und ihrer Umgebung konzentrieren, um so eine diachrone Perspektive auf den Untersuchungsgegenstand zu ermöglichen.

 

Amphiaraion von Oropos
Amphiaraion von Oropos an der Nordgrenze Attikas, im Hintergund Theater und Stoa (2. und 4. Jh. v. Chr.), rechts Tempel des Amphiaraos (5. Jh. v. Chr.)