SFB 1266 - TransformationsDimensionen

Modul 2: “PhDs on track”

Modul 2 ist ein grundlegendes Element des Ausbildungsprogrammes. In zeitlich und inhaltlich angepassten Veranstaltungen präsentieren die Promovierenden ihre Ergebnisse dem Fachpublikum des SFB und seinem Forschungsnetzwerk. Diese Evaluierungen geben wertvolle inhaltliche Impulse zur weiteren Entwicklung des Dissertationsprojektes. Persönliche und berufliche Fähigkeiten können in spezifischen Kursen gefördert werden.

Aktivitäten: Präsentation und schriftliche Kurzberichte (Forschungsergebnisse, Promotionsfortschritt)

Kurse: Workshops, Kurse zur wissenschaftlichen und persönlichen Weiterbildung, internationale Konferenz(en) 

Verantwortliche: Erst- und Zweitbetreuer, Mitglieder des SFB 1266, Graduiertenzentrum der CAU Kiel          

  • “Transformation begins!”** Erste SFB-interne Einführungsveranstaltung mit Projektpräsentationen der Promovierenden (Blockkurs, 2 Tage). Vorher erfolgt ein Kurzbericht über den aktuellen Stand und den Arbeitsplan der Dissertation (2 Seiten, unterschrieben vom Erstbetreuer).
  •  “Transformation in progress…” Frei wählbare Kurse zur individuellen wissenschaftlichen Weiterbildung, z.B. „Presentation Skills“, „Scientific Writing“ (in Vereinbarung mit dem Erstbetreuer). Zusätzlich wird ein zweiter SFB-interner Workshop zur Reflexion des Arbeitsstandes mit Projektpräsentationen der Promovierenden abgehalten (Blockkurs, 2 Tage).
  •  “Transformation takes over!”**  Zur Einleitung der Schreibphase: Kurzbericht der Promovierenden über den aktuellen Stand und Zeitplan der Manuskriptverfassung/Erstellung verbleibender Artikel für die Dissertation (2 Seiten, unterschrieben vom Erstbetreuer).
  •  “Transformation spreads out!”** SFB 1266/GSHDL International Open Workshop (11.-15. März 2019), Präsentation der Forschungsergebnisse vor internationalem Fachpublikum, eventuell Co-Organisation interdisziplinärer Sessions.

 

**Die Teilnahme an diesen Kursen ist verpflichtend.