SFB 1266 - TransformationsDimensionen

D2: Transformationen sozialer und ökonomischer Praxis im Gebiet der Deutschen Mittelgebirge während des 3. Jahrtausends v.u.Z.

D2 Netzwerkanalyse
Netzwerkanalyse auf Grundlage der Häufigkeit von schnurkeramischen Gefäßformen und -verzierungen, Werkzeugen, Waffen und Ornamenten. Die Linienstärke symbolisiert die Ähnlichkeit (Furholt 2014).
 

Projekt D2 untersucht die Transformationen ritueller und ökonomischer Praxis und der Landschaftsnutzung im Kontext von Gesellschaften des 3. Jahrtausends v.u.Z., die gemeinhin mit dem ersten Auftreten der Schnurkeramik verbunden sind. Hauptfragestellung ist es, festzustellen inwieweit die sichtbaren Veränderungen im Bestattungsritus und in der materiellen Kultur mit ökonomischen Veränderungen sowie mit einer veränderten Landnutzung verbunden sind. Dies wird hauptsächlich durch die Untersuchungen zu sozialen Netzwerken, Mustern der Ernährung und der Mobilität erreicht.



3D Knochenlagen
Galeriegrab Niedertiefenbach (Landkreis Limburg-Weilburg, Hessen). Dreidimensionale Darstellung der Knochenlagen in den zehn Straten der Ausgrabung von 1961 (Rinne).