SFB 1266 - TransformationsDimensionen

Thomas Birndorfer

Thomas Birndorfer

Geo-archaeological and Palaeo-pedological Analysis of the Stymphalia Catchment in Southern Greece

Olshausenstraße 75
tbirndorfer@ecology.uni-kiel.de 

Teilprojekt E1: Transformationen früher griechischer Gesellschaften und Landschaften





Promotionsprojekt

Geoarchäologische und paläopedologische Untersuchungen im Stymphalia Einzugsgebiet in Süd-Griechenland

Ziel der angestrebten Dissertation ist die Rekonstruktion der Paläoumwelt und die Untersuchung von Paläoböden im Stymphalia Einzugsgebiet in Süd-Griechenland sowie ein Vergleich der Bodenbildung mit dem benachbarten Pheneos Tal. Aufgrund der Einbettung des Projektes in den Sfb 1266 (Sub-group E1 Transformations in early Greek Societies and Landscapes) liegt der zeitliche Fokus u. a. im Übergang von der Bronze- zur Eiszeit in Griechenland. Im Laufe des Projektes sollen Bodenparameter von Bodenprofilen und sedimentologische Datensätze aus kolluvialen Hangsedimenten mit paläoklimatischen und archäologischen Daten verbunden werden. Von besonderer Bedeutung hierbei ist die Unterscheidung zwischen natürlichen Bodenbildungsprozessen und Sedimenten die im Zuge anthropogener Aktivität entstanden sind. Bis heute existieren keine detaillierten Bodenkarten oder Datensätze über Bodentypen und -charakteristika im Untersuchungsgebiet, die für eine adäquate Rekonstruktion von Landbedeckung und Landnutzungsmustern in der Vergangenheit jedoch unerlässlich sind.
 

SFB 1266 Querschnittsgruppe

Mensch-Umwelt-Interaktion
 

Forschungsinteressen

Geoarchäologie, Archäologie, Bodenkunde, Geomorphologie, Paläoklima, Umweltrekonstruktion
 

Ausbildung

2012 - 2015
Masterstudium der Geoarchäologie an der Philipps Universität Marburg
Thesis: Der Laacher-See-Vulkan und das mittlere Lahngebiet. Geoarchäologische Untersuchungen zu den Auswirkungen des Vulkanausbruchs auf Mensch und Umwelt vor 12.900 Jahren.

2008 - 2012
Bachelorstudium der Archäologischen Wissenschaften an der Philipps Universität Marburg
Thesis: Geoarchäologische Untersuchungen im Wenkbachtal bei Oberweimar.
 

Berufserfahrung 

2016 
WIBA, Wissenschaftliche Baugrund Archäologie e.v., Grabungstechniker bei Ausgrabungen in Hessen

2015
Philipps-Universität Marburg, Geoarchäologische und bodenkundliche Prospektion auf der Iberischen Halbinsel

2014
Philipps-Universität Marburg, bodenkundliche Untersuchungen zur geophysikalischen Prospektion in Niederwald (Hessen)

2014
WIBA, Wissenschaftliche Baugrund-Archäologie e.V., Ausgrabung und bodenkundliche Untersuchungen zur römisch-kaiserzeitlichen Siedlungsstelle bei Wenkbach (Hessen)

2010
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Lehrgrabung bei Albersdorf: Frühe Monumentalität und soziale Differenzierung. Zur Entstehung und Entwicklung neolithischer Großbauten und erster komplexer Gesellschaften im nördlichen Mitteleuropa

 

Aktuelles
Publikationen
Feldarbeiten
Links