SFB 1266 - TransformationsDimensionen

Helene Rose

Helene Rose

Bayesian Modelling of the Transition from Late Bronze Age to Early Iron Age in the Cross-Border Region of Schleswig

ZBSA, Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloss Gottorf
helene.rose@schloss-gottorf.de 

Teilprojekt G1: Zeitskalen des Wandels - Die Chronologie kultureller und ökologischer Transformationen

 

 

Promotionsprojekt

Das Dissertationsprojekt beschäftigt sich mit dem Übergang von der späten Bronzezeit zur frühen Eisenzeit in der Grenzregion Schleswigs und hinterfragt auf Basis neuer Radiokarbondatierungen und der Anwendung Bayesischer Modellierungen bisherige chronologische Konstrukte.

Im Südskandinavien ist die Übergangszeit von Bronze- zu Eisenzeit im Bereich der Siedlungen und Keramikformen ein eher kontinuierlicher Prozess, während das Aufkommen von Urnenfeldern ein völlig neues kulturelles Element darstellt. Aufgrund eines Plateaus in der Calibrationskurve („Hallstatt-Plateau“) und der vorherrschenden Bestattungsform der Leichenverbrennung liegen nur wenige, geltende typo-chronologische Schemata validierende, C14-Daten vor. Mit einer umfangreichen Beprobungsstrategie und der Anwendung Bayesischer Modellierungsverfahren setzt sich dieses Projekt mit der Problematik des „Hallstatt-Plateaus“ für das Untersuchungsgebiet auseinander. Ziel ist es, für ein absolut-chronologisches Modell für den Übergang von der Bronze- zur Eisenzeit vorzulegen und existente typo-chronologische Schemata zu überprüfen.
 

SFB 1266 Querschnittsgruppe

Quantifizierung und Vergleich 
 

Forschungsinteressen

Bayesische Modellierungsverfahren, Physische Anthropologie, Humanosteology, Dentale Anthropology, Nahrungsrekonstruktion, Archäologie der Textile
 

Ausbildung

2009
M.Sc. in Biological Anthropology, Syddansk Universitet

2007 - 2008
Max Planck Institut für demographische Forschung

2007
Austausch Studentin am UCL, Institut für Archäologie (Dental Anthropology, Zooarchaeology etc.)

2006
B.A. in prehistorischer Archäologie und biologischer Anthropologie; Aarhus Universität

 

Berufserfahrung 

2014
Archäologische Angestellte, Ausgrabung eines mittelalterlichen Gräberfeldes

2009 - 2013
Archäologische Angestellte, Ausgrabung und Analyse eisenzeitlicher Bestattungsplätze, anthropologische Leitung Großgrabung eines Gräberfeldes (Wikingerzeit – 1800 n.u.Z.)


Ausgewählte Publikationen 
2012

Søvsø, M. og H.A. Madsen, 2012. Anne, storrygeren. Skalk, no.3, p. 8-10.

2011
Madsen, H.A., 2011. Doktorhaven – en gravplads i Spjald midtby. Opdatering 2010. Årbog for Varde Omegn og By Museum, 2011, p. 81-86.

2010
Madsen, H.A. & M. Søvsø, 2010. Liv og død i Ribe omkring år 1700. By, mark og geest, vol. 22, p.56-75.

2009
Madsen, H.A., 2009. Operationen lykkedes... Skalk, 2009, no.5, p.13-15.

Aktuelles
Publikationen
Feldarbeiten
Links