SFB 1266 - TransformationsDimensionen

Neue Publikation zur Erforschung von Maidanetske – ein Schlüsselfundplatz chalkolitischer Tripolye-Cucuteni „Mega-Sites"

Im prähistorischen Europa stellen Bevölkerungskonzentrationen mit über 10.000 Einwohnern pro Siedlung ein sehr seltenes Phänomen dar. In Osteuropa jedoch sind chalkolitische „Mega-Sites“ bereits vor 50 Jahren von sowjetischen, ukrainischen und moldawischen Forschern freigelegt worden; Großsiedlungen mit über 2000 Häusern verteilt auf bis zu 250 Hektar Fläche. Seitdem stehen diese „Mega-Sites“ im Focus multidisziplinärer Untersuchungen in der Archäologie der nordpontischen Wald-Steppen-Zone im Zeitraum 4100-3400 v.u.Z.

Geomagnetischen Prospektionsareale

Überblick der geomagnetischen Prospektionsareale (ca. 150 ha) von Maidanetske mit Detailansicht von Hausstrukturen im nördlichen Bereich (Müller et al. 2017, Abb. 3).

In Maidanetske, einem Schlüsselfundplatz der zentralen Ukraine, fanden 2013 in einer internationalen Kampagne erneute Ausgrabungen und Feldarbeiten statt. Die durchgeführten Analysen erbrachten neue Forschungsimpulse: Warum, wie und unter welchen Umweltbedingungen entwickelten sich diese Mega-Sites? Wie lange wurden sie bewohnt? Und wie sind die sozialen Hintergründe der Transformationsprozesse, die das veränderte Residenz- und Siedlungsverhalten beschreiben? In der neuen Publikation „Maidanetske 2013. New Excavations at a Trypillia Mega-site“ werden diese Fragen durch die Beschreibung und Interpretation der Funde und Befunde diskutiert. Beteiligte Autoren des SFB 1266 sind Johannes Müller, Robert Hofmann, Wiebke Kirleis, Stefan Dreibrodt und Marta Dal Corso (Teilprojekte D1, F2, F3).

Dies sind auch die zentralen Fragen, mit denen sich das SFB 1266 Teilprojekte D1, „Bevölkerungskonzentration in Tripolye-Cucuteni Großsiedlungen“, auseinandersetzt. An den paläoökologischen, geophysischen und chronologischen Auswertungen aktueller und zukünftiger Forschungen sind zudem Teilprojekte F2, F3, G1 und G2 beteiligt, während der inhaltliche Diskurs zu Agglomerations- und Urbanisierungsprozessen auch in Verbindung mit den Teilprojekten C2 und E2 steht.

„Maidanetske 2013. New Excavations at a Trypillia Mega-site“ ist als 16. Band der Reihe „Studien in Ostmitteleuropa“ im Rudolf Habelt Verlag unter der ISBN 978-3-7749-4018-5 erschienen.

Zur Ansicht des Inhaltsverzeichnisses auf das Buch klicken:

Titel Maidanetske 2013

Müller J., Hofmann R., Kirleis W., Dreibrodt S., R. Ohlrau, Brandstätter L., Dal Corso M., Out W., Rassmann K., Burdo N., Videiko M. 2017. Maidanetske 2013. New Excavations at a Tryplilia Mega-site. Studien zur Archäologie in Ostmitteleuropa, Bd 16. Dr. Rudolf Habelt GmbH, Bonn.

Aktuelles
Publikationen
Feldarbeiten
Links